Röhrenverstärker Selbstbau


Direkt zum Seiteninhalt

Panoramabild Berliner Anlage beim Kunden

Kultur und Lebensqualität...

vermittelt diese Anlage eines Kunden von uns aus Berlin. Kennerschaft nicht nur in der Auswahl der Medien, sondern auch im eigenen Umfeld und dem Ambiente in dem unser Kunde seinen Feierabend erlebt.


Rechts vom Transrotor steht der Phonovorverstärker aus unserem Programm, der hier jedes Detail von der Schallplatte fein auflöst und zu Gehör bringt. Mittlerweile hat sich auch hier was geändert, denn nun ist der "Darling" Nachbau durch einen Verstärker ersetzt, der frei nach dem Mullard 3-3 Konzept entstanden ist.



Frei nach Mullard



Das bekannte Konzept des Mullard 3-3 hat hier den Darling ersetzt, wenn auch mit etlichen Modifikationen. So hat das Original im Netzteil keine Drossel, die wir jedoch verbaut haben, um wirklich den letzten Rest an Brummen zu unterdrücken. Alles was hier an "Eisen" verwendet wurde, stammt von Hammond (TM), die Röhren sind (mit Ausnahme der Gleichrichterröhre) von Electro Harmonix.

Im Original sind 3 Watt als Ausgangsleistung angegeben mit einem maximalen Klirrfaktor von 1 %. Nach unserem Hörtest ist das glaubhaft - jedenfalls habe auch ich selten einen Kleinverstärker gehört, der soviel an hochwertiger Widergabequalität für das Geld bietet.


Mit wenig Ausgangsleistung Hörgenuss erzielen.


Es sind keine starken Verstärker erforderlich, wenn man nur die eigenen vier Wände beschallen will. Zusammen mit Boxen die einen Wirkungsgrad von etwa 90db haben und in Räumen um die 20 - 24 Quadratmeter, ermöglicht auch ein Verstärker mit 3 bis 4 Watt weit mehr als Zimmerlautstärke. Diese Erfahrung teilen wir mit unseren Kunden. Die nächste Verstärkerkategorie mit bis zu 10 Watt bietet dann zumindest den Vorteil, das Dynamikspitzen unangestrengt verstärkt werden können. Das Ihre Lautsprecherbox für 30, 50 oder 100 Watt ausgelegt ist, sagt eher nichts darüber aus, welcher Verstärker benötigt wird um eine bestimmte Lautstärke erzielen. Im Gegensatz zu "Watt" ist der Wirkungsgrad entscheidend der sich nicht so einfachen verstehen lässt, denn Dezibel sind ein logarithmiches Maß.



Werbung für AR lautsprecher


...sie waren eine kleine Sensation, die Lautsprecher der amerikanischen Firma "Acoustic Research" und wurden zum Maßstab für viele Lautsprecherboxen, die in den folgenden Jahren gebaut wurden. Heute sind es eher Sammlerstücke, weil der Zahn der Zeit zugeschlagen hat. Die Anzeige ist von 1961 Seitdem ist technisch viel passiert. Wer aktuell Lautsprecherboxen herstellt, muss damit rechnen, dass seine Boxen an einem Röhrenverstärker betrieben werden sollen. Das Thema "Wirkungsgrad" wird damit wieder zu einem Qualitätskriterium unter anderen für Lautsprecher.






Service: Für alle Bauvorschläge liefern wir die Bauteile, falls es nicht anders vermerkt ist. Alle Teile einzeln verpackt - Kein Ärger mit dem Farbcode von Widerständen mehr. Dazu gehört, das sie beim Aufbau von uns per Telefon oder Mail unterstützt werden. Ob Kondensator, Röhre oder Transformator - alles kommt aus einer Hand. Kein langwieriges Suchen bei zig verschiedenen Distributoren - dazu das Baukonzept und fachliche Unterstützung. Wir sind auch an Wochenenden und Feiertagen zu sprechen.

Vorbestellung nötig! Da die Bauteile teilweise recht teuer sind führen wir nur ein kleines Lager, wir beschaffen meist on Demand. Ihr Kaufvertrag kommt nicht durch ein Webshopsystem zustande.

Probehören ist derzeit gegen Termin bei uns in Suhlendorf möglich. Bringen Sie ruhig Ihre Lautsprecher mit. Wenn diese nicht extrem groß sind (zwei Klipschhörner könnten wir leider nicht unterbringen) ist das möglich.

Echolette

"Bobby's" Reparaturen
für Liebhaber alten Musikerequipments - die Spezialität des Hauses ist die Reparatur der Echolette, gibt es hier einen Fachmann der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Frühe Bühnenerfahrung paart sich hier mit dem technischen Wissen von gut 5 Jahrzehnten. Klicken Sie auf die Echolette.


Wenn Sie schon mal in Suhlendorf sind...
im Handwerks-Museum gibt es eine Radiosammlung. Klicken Sie auf das Logo und erfahren Sie mehr.

Mühlenlogo



Der Wissenspool zum Thema Funktechnik ist die GFGF.

Röhrenverstärker Home | Bauteile | Schaltpläne | Röhrentechnisches | Tipps & Service | Galerie | Radiomuseum | Archiv | Werkstatt Inside | Kontakt Bestellung | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü