Röhrenverstärker Selbstbau


Direkt zum Seiteninhalt

Radios..

Radiomuseum

Die Radioabteilung im Handwerksmuseum Suhlendorf

in meinem Heimatort gibt es für den Radioliebhaber was zu sehen. Man vermutet es kaum hier mitten in der Natur ein Radiomuseum zu finden. Wie kommt es?

Ein örtlicher Radio- und Fernsehtechniker Meister aus Uelzen hat Jahrzehntelang Radiogeräte zusammen getragen. Wir wollen jetzt hier nicht die ganze Geschichte verraten. Der Besuch lohnt sich - dann erzählen wir Ihnen gerne mehr.

Hier ein paar Impressionen davon:

Radios im Handwerksmuseum Suhlendorf
Radiomuseum 3

Die Radioabteilung ist hier nicht alles. Auch der Müller, der Sattler, der Schlosser, der Bäcker, der Uhrmacher, der Schriftsetzer und viele andere Gewerke sind teilweise im Hauptgebäude, teilweise auf dem idyllischen Gelände in Nebengebäuden ausgestellt. Es lohnt sich.

Bei Veranstaltungen im Handwerksmuseum ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Hier finden Sie das Museum, die Veranstaltungen und weitere Info's im Internet.

http://www.handwerksmuseum-suhlendorf.de

Mühlenlogo

Über die Sammlung, die Geschichte des Rundfunks und die Sammlung und ihre Exponate gibt es auch eine Broschüre!

„Radio-Legenden“

Die Broschüre zur Ausstellung ist fertig.

Der Museumsverein Suhlendorf hat zur Ausstellung „Radio-Legenden; Radiosammlung Pommerien“ eine über hundert seitige Broschüre herausgegeben, die während der Führungen durch die Ausstellung am 1. April im Handwerksmuseum Suhlendorf in der Zeit von 10 bis 17 Uhr erstmalig vorgestellt wird.
Unter der fachlichen Anleitung von Dirk Neumann haben die PC-Füchse der Erich Kästner Schule Suhlendorf in mühevoller Arbeit den Katalogteil mit den über 300 Exponate wundervoll gestaltet. Natürlich wird der Sammler Gerhard Pommerien vorgestellt und der Lebenslauf der Erfindung des Radios sehr übersichtlich von Sven Dzuba beschrieben. Im Anhang befinden sich Hinweise auf weitere Radio-Sammlungen. Das Titelbild hat der Designer Anders Feil entwickelt. Unter der beharrlichen Koordinationstätigkeit von Tiedeke Heilmann und mit der finanziellen Unterstützung des „Lüneburgischen Landschaftsverbandes“ sowie der „URRI“-Stiftung kann diese Broschüre nun der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Unter der
ISBN 978-3-9813330-9-1 ist die Broschüre im Buchhandel erhällich



Radio Legenden

Röhrenverstärker Home | Bauteile | Schaltpläne | Röhrentechnisches | Tipps & Service | Galerie | Radiomuseum | Archiv | Werkstatt Inside | Kontakt Bestellung | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü